Vorurteile?

Korrigiere den Text: Manche Verdopplungen fehlen, manche sind zu viel.

Offt wird behauptet, dass die Reichen Verschwender seien, da sie beim Einkauffen nicht auf den Preiss schauen müsen, doch hört man auch, das sie geizig seien, um reich zu bleiben.

Die Armen haben einen beseren Ruff. Sie seien im Algemeinen groszügiger als die Reichen. Natürlich können sie nicht so viel geben wie die Reichen, da sie nicht reich sind, doch geben sie von dem, was sie besitzen, freigebig. Das hört man jedenfals immer wieder, aber stimt das auch?