23. Spaghetti für zwei

Spaghetti für zwei ist eine Kurzgeschichte von Federica de Cesco.

Aus Copyright-Gründen kann hier nur die kurze Handlung wiedergegeben werden. Man findet sie aber leicht, wenn man nach ihr googelt.

 

Handlung

In der Geschichte geht es um den Schüler Heinz, der sich während der Wartezeit auf einen Bus eine Gemüsesuppe gönnt. Er stellt den Teller mit der Suppe auf seinen Platz und geht einige Sekunden weg, um sich einen Löffel zu besorgen. Als er zurück kommt, sitzt ein Dunkelhäutiger an seinem Tisch, der die Gemüsesuppe verzehrt. Empört setzt sich Heinz hin und isst mit dem Fremden die Suppe. Nachdem die Suppe fertig ist, kauft der Unbekannte eine Portion Spaghetti mit zwei Gabeln. Gemeinsam genießen Heinz und der Schwarze die Spaghetti. Am Ende der Geschichte stellt sich heraus, dass der Dunkelhäutige gar nicht die Suppe von Heinz gegessen hatte, sondern seine eigene. Heinz' Suppe hatte am Platz daneben gestanden. Durch die Verwechslung entstand eine lang andauernde Freundschaft.

 

 

Mögliche Aufgabenstellungen:

  • Nummeriere die Zeilen in 5er Schritten.
  • Teile die Kurzerzählung in Einleitung, Hauptteil und Schluss ein.
  • An welchen Stellen würdest du Absätze machen. Finde für jeden Absatz eine passende Überschrift.
  • Schreibe die Erzählung aus der Perspektive des Schwarzen.