Klapperschlangenspiel

Kinder bilden einen Kreis, indem sie sich an den Händen fassen. Dies ist zugleich das Spielfeld. Ein Fänger und einer, der sich versteckt, werden bestimmt. Beide haben die Augen verbunden und habe jeweils 2 Löffel in der Hand. Der Fänger klappert mit den Löffeln und der "Verstecker" muss in gleicher Weise antworten. Ist von außen sehr lustig: besonders, wenn die Kinder größer sind und verstehen, dass man ja die Löffel etwas von sich wegstrecken kann, um Verwirrung zu stiften. Soll der Fänger zum Fangen beide Hände frei haben, so kann er auch anstatt mit den Löffel zu klappern mit der Zunge schnalzen.

Kommentar
Es wurden noch keine Kommentare verfasst.
Ihr Kommentar