Ein kleiner Vogel

Ein Beitrag von Uta Gese

In der fünften Klasse beginnt in der Waldorfschule der Werkunterricht. Parallel dazu führe ich die Kinder mithilfe des Tons an verschiedene Tiergestalten heran. Ich arbeite so, dass die Schüler die Form über die vorgemachte Bewegung entstehen lassen können. Im Allgemeinen fange ich mit einfachen Formen an und differenziere sie im Laufe der Zeit nach entsprechendem Schwierigkeitsgrad.

In diesem Video soll gezeigt werden, wie aus der naturgegebenen Form unserer Hand ein kleines Vögelchen entstehen kann. Es werden grundlegende Handgriffe vermittelt, die auch in den folgenden Videos immer wieder Anwendung finden.

Ich freue mich über einen Austausch!

 

Kommentar
Es wurden noch keine Kommentare verfasst.
Ihr Kommentar